Seifenkistlrennen

Die Organisationsgemeinschaft hat beschlossen, 2017 kein Seifenkistlrennen durchzuführen

Ausschreibung 2016

Anmeldung 2016



Seifenkistlrennen zum Heisemer Straßenfest

Aktuelles  Geschichte des Seifenkistenrennens  Ausschreibung  Anmedeformular  Links zu Bauanleitungen

Aktuelles 

Auch in diesem Jahr: 

Wie in den Vorjahren können Teilnehmer ohne eigene Seifenkistl mitmachen. Obsthof Werner Volk und Metallbau Axel Volk stellen ein Leihkistl zur Verfügung. Die Straßenfestorganisation hat zudem noch ein eigenes Seifenkistl.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Fahrer begrenzt und erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Daher: schnellstens anmelden !!!

*****  Es gab hin und wieder Anfragen, dass noch Seifenkistl zum Kaufen gesucht werden.     Wir stellen uns gerne als Vermittler zur Verfügung ***** 

Ausschreibung       Download Ausschreibung                          

Anmedeformular  Download Anmeldung                                                                   Download Anmeldung für Vereine und Schulen 

Training:           Das öffentliche Training ist am Freitag, 24.Juni 2016 18:00 an der Autobahnbrücke im Schwanenstein.

Anfahrt:  Bundesstraße 3 zwischen Leutershausen und Schriesheim. Abfahrt beim Hinweisschild "Obsthof Volk". Dann ca. 1,5 km geradeaus bis zur Brücke.                                             

14. Heisemer Seifenkistenrennen beim Straßenfest am 4. Juli 2015 in Leutershausen 

Siegerliste

Gruppe 1 Jahrgang 2004-2008 

Gruppe 2 Jahrgang 1999-2003

Den Preis der Gemeinde für das originellste Seifenkistl ging an Sina Maltese-Schulz. 

Nach der Erfolgen der vergangenen Jahre am Seifenkistlrennen gab es auch beim 39. Heisemer Straßenfest die 14. Auflage des Rennens geben. 14 wagemutige Fahrer sausten am 4. Juli die Vordergasse hinab und kämpften um den Sieg.

Zwei Fahrer konnten sich ein Fahrzeug teilen. Es gab zwei Rennläufe. Gewertet wurde der schnellste der beiden Läufe, bei Zeitgleichheit der bessere 2. Lauf. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde. Pokale und attraktive Geldpreise(€ 150,-, 80, und 50,-) gab es für die Plätze 1 – 3 und sind von der Volksbank Kurpfalz gesponsert. Die Überreichung erfolgte durch das Vorstandsmitglied Thomas Götz. Das originellste Seifenkistl erhielt einen Pokal und einen Geldpreis von € 100,- der Gemeinde. Der Preis für das originellste Fahrzeug wurde von der SOKO und dem Schirmherren ermittelt, die auch als Schiedsgericht für Streitfragen beim Rennablauf zuständig waren. Schirmherr des Rennens ist Bürgermeister Manuel Just. 

Beim 14.Heisemer Seifenkistlrennen bildet die Vordergasse die 176 Meter lange Rennstrecke, der Start ist oberhalb der Kreuzgasse und das Ziel vor der Hauptstraße, so dass nach dem Zielstrich noch 30 Meter Auslauf bleibt.

Die Fahrzeugabnahme und die Fahrerbesprechung war um 13:00 am Start durch Kfz-Meister Harald Dietz. Fahrzeuge ohne technische Beanstandung, wurde eine Prüfplakette am Seifenkistl angebracht.

Rennbeginn war um 13:30 Uhr nach der Eröffnung des Straßenfestes. Zum Start wurde wieder eine Rampe eingesetzt, um ein gleichmäßiges Anrollen aller Teilnehmer zu gewährleisten. Im Ziel wird die Zeit an der Vorderkante Karosserie gemessen. Annegret Thaler fungierte wieder als Zeitnehmer und Christoph Kiefer und Marc Müller als Schreiber. Es erfolgte keine automatische Rückführung der Fahrzeuge. Dies geschah aus dem Auslaufraum bei Rennunterbrechungen. Die Fahrer mussten ihre Fahrzeuge selbst hoch schieben. Die Siegerehrung fand nach dem Rennen im Zielbereich statt. 

Alle teilnehmenden Seifenkistl müssen technischen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Die Seifenkistl müssen mindestens zwei Achsen mit je zwei funktionellen Räder haben und der Radstand muss breiter als die Karosserie sein. Künstlich angebrachte Gewichte sind nicht erlaubt. Die Bremse muss auf beide Hinterräder wirken, bei Einzelradaufhängung müssen beide Räder gebremst werden können. Eine Stempelbremse mit einem Querschnitt von min. 10 x 10 cm ist erlaubt. Zur Vermeidung von Unfällen müssen die Achsen 80 cm breit sein(Außenkante Räder) und die Bodenfreiheit darf maximal 30 cm betragen. Jeder Teilnehmer muss einen Helm tragen. Zusätzliche Sicherheitsausrüstung wie Handschuhe und Ellenbogenschützer werden empfohlen und die Lenkung muss einwandfrei funktionieren. Zum Schutz der Teilnehmer und Zuschauer wird die Rennstrecke mit Eisenstäben und Trassierband abgegrenzt und mit Strohballen zusätzlich gesichert. Das Rotes Kreuz wird anwesend sein und die Veranstaltung ist versichert.

Der Aufbau erfolgte am Straßenfestsamstag am 10:00 durch die Helfer und Ordner. 

Wie in den Vorjahren konnten Teilnehmer ohne eigene Seifenkistl mitmachen. Obsthof Werner Volk und Metallbau Axel Volk stellen ihr Leihkisten zur Verfügung. Zusätzlich hat die Organisationsgemeinschaft sich ein eigenes Kistl angeschafft.

  

http://www.soap-box-derby.de/history.html  

Links zu Bauanleitungen 

Deutsches Seifenkisten Derby eV - Downloads:

http://www.dskd.org/php/modules.php?name=Downloads&d_op=MostPopular 

Alles über Seifenkisten:

http://www.power-crew.de/info.html 

Bauanleitungen:

http://www.seifenkisten-paderborn.de/skrjnr00.htm

http://www.hs-kufstein1.tsn.at/aktiv/projekte/seifenkiste/bauanleitung.htm

http://www.obi.de/service/garten/objekteimgarten/Seifenkiste1/

http://www.seifenkisten-allgaeu.de/bauvorschriften.html 

http://bauplan.bau-markt.de/bauplan/feiertage/vatertag.htm

http://www.in-wehrheim-ist-was-los.de/bauanleitung/

http://mitglied.lycos.de/bubjungschar/Handwerk.html 

fertiger Bausatz:

http://www.ebe-online.de/home/sscharfe/kiste.html